VOLUMEPEDAL, DISPLAY, MAINOUTPUT

Moderatoren: Dietmar Delissen, Frank Gabriel

steff
Beiträge: 13
Registriert: Di 1. Mär 2016, 09:23
Wohnort: 74613 Öhringen

VOLUMEPEDAL, DISPLAY, MAINOUTPUT

Beitragvon steff » Di 21. Nov 2017, 16:34

Hallo zusammen,
habe da drei Dinge/Fragen, die Euch vielleicht auch interessieren oder aufgefallen sind

1. ich suche vergeblich die Einstellung(en) für den "Wirkungsbereich" des Volumenpedals.
verwende eines von Roland - funktioniert, aber nur für die Left, Right 1,2,3 - Begleitung lässt sich nicht darüber regeln.
Kann man das auf Gesamtlautstärke ändern - wo ?

2. Displayhelligkeit ? veränderbar - hab nix darüber gefunden, wenn ja wo ?

3. Gesamtlautstärke des Line Out läßt sich nicht über den Volumenregler anpassen d.h. Lautstärkeanpassung nur über den externe Amp oder Mischpult möglich
- Fehler an meinem Gerät oder ist das immer so ?

Danke LG STEFF
Benutzeravatar
wittid
Beiträge: 55
Registriert: Di 20. Aug 2013, 08:29
Wohnort: 63773 Goldbach
Kontaktdaten:

Re: VOLUMEPEDAL, DISPLAY, MAINOUTPUT

Beitragvon wittid » Di 21. Nov 2017, 17:05

Hallo,

zu 1 und 2 kann ich grade nichts sagen.

3 ist bei mir auch so - das kann aber Vor- Und Nachteile haben. Getrennte Lautstärke auf den Keyboard-Speakern, während man extern immer das volle Signal hat.
Ist übrigens auch so, wenn man extern Midis abspielt, dann feuert der auch mit 127 (es sei denn die externe SW kann das anders).

Wenn du das gerne mit dem Regler steuern möchtest, kannst du das vorne am Kopfhörerausgang einstecken, dann kannst du es regeln, hast allerdings leider keine Lautsprecher im Key mehr.

Vielleicht weiß Dee da noch etwas mehr.
Viele Grüße
wittid

P.S. noch ein Tipp: Sustain-Pedal - vor dem Einschalten anstecken, dann wird die Polung automatisch erkannt - kann man im gerät selbst nicht definieren.
steff
Beiträge: 13
Registriert: Di 1. Mär 2016, 09:23
Wohnort: 74613 Öhringen

Re: VOLUMEPEDAL, DISPLAY, MAINOUTPUT

Beitragvon steff » Di 21. Nov 2017, 17:13

Hi wittid,

danke für die schnelle Antwort.
Die Idee mit dem KH-Ausgang hatte ich auch schon - ist halt etwas unprofessionell.
Auf die internen könnte ich verzichten, hab ne Monitorbox bzw. Inear dran.
Sustainpedal funktioniert ohne Probleme.
Grundsätzlich sollte man sowieso eher Nichts an und abstöpseln, wenn das Key eingeschaltet ist.
Denke auch USB-Stick "während der Fahrt" rausziehen würde ich generell nicht machen wollen.
(auch ohne dass gerade drauf zugegriffen wird) Abmelden wie beim PC kann man den USB ja wohl nicht.
ROLAND sagt auch USB nur bei ausgeschaltetem Key abziehn um Schäden zu vermeiden.

STEFF
Benutzeravatar
wittid
Beiträge: 55
Registriert: Di 20. Aug 2013, 08:29
Wohnort: 63773 Goldbach
Kontaktdaten:

Re: VOLUMEPEDAL, DISPLAY, MAINOUTPUT

Beitragvon wittid » Di 21. Nov 2017, 17:21

Hi Steff,

geschickt wäre es, wenn man das einstellen könnte, ob der Out mit dem fader gekoppelt werden kann oder nicht.

Stick ziehe ich ständig an und ab, wenn das key läuft, bisher kein Problem. Natürlich nicht, wenn der grade ein Midi oder MP3 vom Stick spielt oder aufnimmt.

Viele Grüße
wittid
MrHammond01
Beiträge: 17
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 15:53

Re: VOLUMEPEDAL, DISPLAY, MAINOUTPUT

Beitragvon MrHammond01 » Mi 22. Nov 2017, 09:02

Hallo zusammen,
Ich fände es auch gut, wenn der "Out" mit dem Fader gekoppelt wäre. Manchmal hat man ja mal ein PB, das etwas lauter oder leiser sein soll. Und dann wirds umständlich!
LG Dieter
Benutzeravatar
wittid
Beiträge: 55
Registriert: Di 20. Aug 2013, 08:29
Wohnort: 63773 Goldbach
Kontaktdaten:

Re: VOLUMEPEDAL, DISPLAY, MAINOUTPUT

Beitragvon wittid » Mi 22. Nov 2017, 09:09

Hi Dieter,
man kann das ja relativ gut im Key in der Performance abspeichern, wie laut oder leise ein Midi oder MP3 in der Gesamtheit sein soll - ich fände es aber trotzdem auch gut, wenn man direkten Zugriff per Regler hätte.
LG Detlef

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron